Ich gestehe...

...ich habe gesündigt. XD
Abundan kommt mal ein Geburtstag vorbei oder ein anderes Ereignis in dem man sich auch mal was viel zu fettes/süsses oder so gegönnt hat. Sooooo schlimm ist das ja nicht, jeder macht das! Oder?
Beiträge 1 bis 6 von 6:
Beitrag schreiben
Yui vor 546 Tagen 19 Stunden
Am Wochenende hab ich Mc Hüftspeck besucht und Nuggets, Pommes und einen Burger geschlemmt. Am Sonntag hab ich dann einen Rohkosttag eingeschoben, so als Ausgleich quasi. ^___^°
Diego1 vor 560 Tagen 5 Stunden
Zum Thema Kühlschrankschweinchen - was für den Kühlschrank auch hilft, ist ein absolut abschreckendes Foto von sich oder einem Menschen, dem man nie ähnlich sehen möchte....
Was den sport betrifft - nachdem ich gestern 5 km auf dem Lauband und nochmal 5 km mit dem Wuff gewalkt bin, hab ich mir heute mal ne Auszeit gegönnt, allerdings hab ich noch mal gesündigt, da waren noch paar Schokoriegel....
Familie59 vor 563 Tagen 3 Stunden
kühlschrankschweine brauche ich nicht - nur abends wenn der wozischrank aufgeht und die süßigkeiten und die käsebällchen in meine richtung wandern und mir suggerieren "essen, essen," obwohl ich schon zu abend gegessen habe - dann... brauche ich niemanden, der mir auch noch sagt: iß mein schatz, alles für dich.
ich muß mich auf mich verlassen können.(das klappt aber noch nicht)
heute bin ich 30 min.rad gefahren, obwohl es kalt war und als ich wieder daheim war hätte ich eigentlich gleich mit den hundis rausgehen können, wenn ich sie nicht gerade gesehen hätte, tja schade. und abends war ich zu faul um nochmals raus zu gehen!!! dumm gelaufen. 
Yui vor 564 Tagen 5 Stunden
Das Problem beim Aufschreiben ist das ich dabei oft einbreche und es schlicht vergesse nachzutragen, oder ich versuche möglichst wenig zu verputzen und tadaa was kommt dann, der Hunger mit einem gewaltigem Tritt in die Hinteren Backen.... Aber bewusster Essen tue ich in der Zeit (in der ich das mit dem Aufschreiben versuche) auf jeden Fall. Was ich gut gebrauchen könnte ist das Kühlschrankschweinchen das grunzt wenn man reinguckt aber auch eins für die Süssigkeitenecke und eines für unterwegs 
Diego1 vor 564 Tagen 16 Stunden
Hallo,
endlich Leidensgenossen mit Humor gefunden....
Ich bin gerade Mitglied geworden und die zwei Beiträge beschreiben meine Situation perfekt.
Seit einer Woche murkse ich relativ erfolgreich 
an einer Änderung der IST-Lage und mir hilft das kategorische Aufschreiben jedes zu mir genommene
Essens. Nicht mit Gramm und Kalorien sondern einfach nur z.B. 1Scheibe Körnerbrot mit 1 Scheibe Käse,etc. Schon beim Aufschreiben sieht man was man schon alles gegessen hat und überlegt sich dann, hab ich wirklich noch Hunger oder ess ich lieber Obst anstelle des Schokoriegels. 
Familie59 vor 565 Tagen 4 Stunden
einmal ist keinmal..... das kann man auch öfter sagen. Geburtstage sind kein Grund für ausschweifende "Völlerei". (bei mir tritt dieser Grund leider jeden Abend ein) ich futtere viel und bewege mich leider noch zu wenig. HILFE
Schreiben Sie hier einen eigenen Beitrag:
Default User
Abbrechen
schließen